Seniorentanzgruppe

  • 21.02.2019

Unsere Bewohnerinnen und Bewohner erzählen gern aus ihrer Jugendzeit und wie schön es war, als sie tanzen waren.

Dies war auch der Grund, warum am Senioren-Wohnpark Villa Auenwald die Tanzgruppe gegründet wurde. Dabei stand nicht nur der Spaß und die Freude im Vordergrund. Mit der Tanzgruppe verfolgen wir das Ziel, die Beweglichkeit und das Gleichgewicht zu schulen. Gerade im Alter steigt durch die Unsicherheit im Bewegungsapparat die Angst zu stürzen. Wir möchten diesen Prozess entgegenwirken. Dabei ist es völlig egal, ob die Bewohnerinnen und Bewohner noch selbst laufen können oder im Rollstuhl sitzen. Auch im Rollstuhl kann der Gleichgewichtssinn aktiv geschult werden.

Zum Aufwärmen werden die kleinen und großen Gelenke in den Beinen und Armen durchbewegt. Hierzu nutzen wir Tücher, die durch die Luft bewegt werden. Im Sitzen üben dann die Seniorinnen und Senioren Choreografien ein. Nach der Aufwärmphase wird dann getanzt.

   

Schon nach kurzer Zeit zeigt sich, dass die Teilnehmer sicherer mit den Hilfsmitteln umgehen, die Muskulatur gekräftigt wird und die Angst vor Stürzen abnimmt.
Die Tanzgruppe ist leider keine Garantie dafür, dass Stürze komplett vermieden werden können. Mit der Bewegungstherapie kann der Versteifungsprozess aber hinausgezögert werden.

   

Und Spaß macht es allen Teilnehmern.

 

Zu den im Haus geplanten Veranstaltungen zeigt sich, dass immer Bewohnerinnen und Bewohner tanzen (siehe Berichte Monatsgeburtstag). Wir bedanken uns bei unseren Ergotherapeutinnen Frau Kaiser und Frau Leining für ihr Engagement.

Ihr Leitungsteam Fr. Fricke und Hr. Mühlfriedel

Zurück